Internetprovider für Geschäftskunden in Hamburg

Nur ein starker Rücken kann große Lasten tragen – Wie unser n@work Backbone!

Unser Backbone erstreckt sich über die wichtigsten Netzwerkknoten der Hansestadt (Airportcenter / Wendenstraße / Süderstraße). Hierdurch sind wir kurzfristig in der Lage, unsere Anbindungen durch einfache Inhouse-Verkabelung zu erweitern oder zu wechseln.

Wir sind über diverse 10Gbit-Verbindungen an verschiedene Transit-Provider und Austauschknoten angeschlossen. Wir überbuchen unsere Leitungen nicht und verfügen immer über genügend freie Bandbreite um auch massive Spitzen oder Ausfälle auf anderen Leitungen kompensieren zu können.

n@work bietet allen Kunden einen Basisschutz gegen Denial of Service Angriffe ohne Zusatzkosten. Die häufigsten Angriffsszenarien werden von den n@work Backboneroutern erkannt und in der maximalen Bandbreite limitiert. Ein Service der mehr als 90 % aller DoS Angriffe erfolgreich abfängt.

Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch IPv4 und IPv6 Adressen, Domains, SSL Zertifikate und alle Services die Sie von einem Internetprovider erwarten können.

 

Vorteile

  • Hochverfügbare und redundante Glasfaser-Ringstruktur

  • Verbindung zu den wichtigsten Netzwerkknoten Hamburgs

  • Peering am DECIX (Hamburg und Frankfurt)

  • Keine Überbuchung unserer Leitungen

  • Uplink zu mindestens drei internationalen Carriern

  • IP Adressen nach Bedarf

  • Persönlicher Support durch direkte Ansprechpartner

  • Basisschutz gegen DoS Angriffe

n@work ist RIPE Mitglied, seit 1999 betreiben wir ein eigenes AS (Autonomes System) und seit 2002 den Hamburger Internet-Austauschknoten WORK-IX, der 2007 vom DECIX übernommen wurde und von n@work weiterhin technisch betreut wird.


Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Vertrieb.

Preisliste Anfordern

Finden Sie Ihre individuelle Lösung mit unserem Baukastensystem.

Fordern Sie jetzt unsere Preisliste für das Rechenzentrum als PDF-Version an!

* Pflichtfelder